Expertentipps für die Lagerung von Waschmaschinen bei längerem Nichtgebrauch

Expertentipps für die Lagerung von Waschmaschinen bei längerem Nichtgebrauch

Wenn Sie Ihre Waschmaschine für eine längere Zeit nicht nutzen möchten, ist es wichtig, dass Sie diese ordnungsgemäß vorbereiten und lagern. Durch eine geeignete Lagerung können Sie die Haltbarkeit und Funktionalität Ihrer Waschmaschine optimieren und mögliche Schäden vermeiden.

In diesem Abschnitt erhalten Sie Expertentipps und Hinweise, wie Sie Ihre Waschmaschine richtig vorbereiten und lagern können, um sie sicher und geschützt aufbewahren zu können.

Überblick:

  • Durch die richtige Vorbereitung und Lagerung Ihrer Waschmaschine können Sie deren Haltbarkeit und Funktionalität optimieren.
  • Bevor Sie Ihre Waschmaschine lagern, sollten Sie sie gründlich reinigen und Wasserreste entfernen.
  • Wählen Sie das richtige Verpackungsmaterial und schützen Sie die Außenflächen Ihrer Waschmaschine, um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Überprüfen und pflegen Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig während der Lagerung.
  • Wenn Sie Ihre Waschmaschine wieder in Betrieb nehmen möchten, gibt es bestimmte Schritte, die Sie befolgen sollten.

Waschmaschine vorbereiten

Um eine Waschmaschine für das Winterlager oder eine langfristige Aufbewahrung vorzubereiten, sollten bestimmte Schritte unternommen werden, um die Haltbarkeit und Funktionalität zu gewährleisten.

Waschmaschinen

Bestseller Nr. 1
Midea MF100W70-E Waschmaschine / 7KG / 40cm tief Slim Design / D / 1200 U/min / Hygiene 90 ℃ / Mehrere Temperaturoptionen / Kaltwäsche / AquaStop, Weiß Energieklasse D*
  • 7 kg Fassungsvermögen
  • Energieeffizienzklasse D / 1200 Umdrehungen pro Minute
  • Superschlankes Design - 400 mm Tiefe spart Platz bei gleicher Kapazität und gleichem Waschergebnis
AngebotBestseller Nr. 2
Exquisit Waschmaschine WA58214-340A weiss | 8 kg Fassungsvermögen | Energieeffizienzklasse A | 16 Waschprogramme | Kindersicherung | Startzeitvorwahl*
  • 𝗘𝗳𝗳𝗶𝘇𝗶𝗲𝗻𝘁𝗲 𝗦𝗰𝗵𝗹𝗲𝘂𝗱𝗲𝗿𝗲𝗿𝗴𝗲𝗯𝗻𝗶𝘀𝘀𝗲: Mit einer Schleuderdrehzahl von 1400 U/min erzielst du hervorragende Ergebnisse. Deine Wäsche ist besser entwässert und trocknet schneller.
  • 𝗩𝗶𝗲𝗹𝗳ä𝗹𝘁𝗶𝗴𝗲 𝗪𝗮𝘀𝗰𝗵𝗽𝗿𝗼𝗴𝗿𝗮𝗺𝗺𝗲: Baumwolle, Eco 40-60, Synthetik, Kurzprogramm, Feinwäsche, Mix, Kaltwäsche und Vorwäsche, um sämtliche Anforderungen deiner Wäschepflege zu erfüllen. Eine Waschmaschine, die dir Flexibilität und Effizienz bietet.
  • 𝗧𝗿𝗼𝗺𝗺𝗲𝗹𝗿𝗲𝗶𝗻𝗶𝗴𝘂𝗻𝗴 𝗳ü𝗿 𝗙𝗿𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲: Diese Waschmaschine bietet einen speziellen Waschgang zur gründlichen Säuberung des Innenraums, um unangenehme Gerüche und Ablagerungen zu verhindern. Deine Wäsche bleibt immer frisch und sauber.
Bestseller Nr. 3
Gorenje WAM 74 SAP Waschmaschine mit Dampffunktion / 7 kg / 1400 U / 16 Programme/AquaStop/Inverter PowerDrive Motor/Edelstahltrommel/Kindersicherung/EEK A/weiß*
  • Platz für bis zu 7 kg Wäsche
  • Inverter PowerDrive Motor, WaveActive Trommel für sanfte Wäschepflege, SteamTech Dampffunktion
  • 16 Programme: Baumwolle, Mix, Wolle/Handwäsche, ExtraHygiene, Babykleidung, Hemden/Blusen, PowerWash 59min, Schnellprogramm 20min, Daunen, Eco 40-60°C, Tierhaarentfernung, tägliche Wäsche
AngebotBestseller Nr. 4
Haier HW100-BP14636N Waschmaschine / 10 kg / A - beste Effizienz / Inverter-Motor / Dampffunktion / Vollwasserschutz / Eco 40-60 Programm*
  • Hohe Energieeffizienz: Energieklasse A
  • Bürstenloser Inverter-Motor: Langlebig und effizient
  • Dampffunktion: Verbessert die Waschleistung

Letzte Aktualisierung am 18.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Entfernen Sie zunächst alle Kleidungsstücke aus der Waschmaschine und reinigen Sie den Innenraum gründlich (siehe Abschnitt 4).
  • Entfernen Sie alle Wasserreste aus der Waschmaschine (siehe Abschnitt 5).
  • Trocknen Sie die Tür und Trommel vollständig ab (siehe Abschnitt 6).
  • Wählen Sie einen geeigneten Standort für die Lagerung (siehe Abschnitt 8).
  • Führen Sie gegebenenfalls Wartungsarbeiten durch (siehe Abschnitt 9).

Eine sorgfältige Vorbereitung der Waschmaschine ist wichtig, um Schäden während der Lagerung zu vermeiden und eine optimale Funktionalität nach der Lagerung zu gewährleisten.

Richtiges Verpackungsmaterial wählen

Bei der Lagerung Ihrer Waschmaschine ist die Wahl des richtigen Verpackungsmaterials von entscheidender Bedeutung. Die Verwendung von falschem Material kann Schäden an Ihrer Waschmaschine verursachen und potenziell gefährlich sein. Um Ihre Waschmaschine fachgerecht einmotten zu können, sollten Sie das geeignete Verpackungsmaterial verwenden.

Es empfiehlt sich, spezielle Transportsicherungen zu verwenden, die beim Kauf Ihrer Waschmaschine im Lieferumfang enthalten sind. Diese bestehen in der Regel aus Styropor oder einem ähnlichen Material, das die Maschine während des Transports festhält und schützt. Sie sollten diese Transportsicherungen aufbewahren, um sie bei Bedarf erneut verwenden zu können.

Wenn Sie keine Transportsicherungen besitzen, können Sie alternativ Luftpolsterfolie und Kartonagen verwenden. Verwenden Sie bitte keine Zeitungen oder Ähnliches, da Druck auf die Außenflächen Ihrer Waschmaschine ausgeübt werden könnte.

Legen Sie zunächst eine Lage Luftpolsterfolie oder eine andere weiche Polsterung in den Boden des Kartons. Legen Sie dann die Waschmaschine auf die Folie und wickeln Sie sie vorsichtig ein. Achten Sie darauf, dass die Maschine an allen Seiten gut gepolstert ist, um ein Verrutschen oder Erschütterungen zu vermeiden.

Um die Waschmaschine fest im Karton zu fixieren, können Sie weitere Polsterungen einlegen. Achten Sie darauf, dass alles eng sitzt und nichts mehr bewegt werden kann. Schließen Sie dann den Karton sorgfältig und sichern Sie ihn mit Klebeband.

Mit diesen Lagerungstipps für Waschmaschinen und der Wahl des richtigen Verpackungsmaterials sollten Sie Ihre Waschmaschine sicher und geschützt lagern können.

Innenraum gründlich reinigen

Bevor Sie Ihre Waschmaschine für eine längere Zeit stilllegen, ist es wichtig, den Innenraum gründlich zu reinigen. Beginnen Sie damit, die Waschmaschine vollständig zu entleeren und alle losen Teile, wie zum Beispiel das Flusensieb, zu entfernen. Reinigen Sie das Flusensieb gründlich und setzen Sie es wieder ein.

Als Nächstes sollten Sie den Innenraum der Waschmaschine von jeglichen Ablagerungen und Schmutz befreien. Verwenden Sie hierfür am besten ein mildes Reinigungsmittel und warmes Wasser. Eine gute Option ist auch das Verwenden von Reinigungstüchern oder speziellen Waschmaschinenreinigern. Achten Sie darauf, dass Sie alle Ecken und Kanten erreichen und gründlich reinigen.

Nachdem Sie den Innenraum gereinigt haben, sollten Sie die Trommel sorgfältig abtrocknen und die Waschmaschine leicht geöffnet an einem trockenen Ort stehen lassen. So wird möglichen Schimmelbildung vorgebeugt.

Indem Sie den Innenraum Ihrer Waschmaschine gründlich reinigen, stellen Sie sicher, dass sie in einem einwandfreien Zustand bleibt und keine Schäden während der Lagerung davonträgt.

Wasserreste entfernen

Bevor Sie Ihre Waschmaschine für eine längere Zeit einlagern, ist es wichtig, alle Wasserreste aus der Maschine zu entfernen. Andernfalls können eingefrorene Wasserreste dazu führen, dass die Maschine beschädigt wird.

Um die Wasserreste zu entfernen, können Sie zunächst das Flusensieb reinigen. Anschließend sollten Sie die Trommel durchlaufen lassen, um das restliche Wasser zu entfernen.

Verwenden Sie dazu am besten das Programm „Abpumpen“ oder „Schleudern“, um sicherzustellen, dass so viel Wasser wie möglich aus der Maschine entfernt wird.

Wenn Sie Ihre Waschmaschine fachgerecht einmotten, sollten Sie sich auch vergewissern, dass alle Schläuche und Verbindungen leer sind und kein Wasser mehr enthalten.

Tür und Trommel trocknen lassen

Bevor Sie Ihre Waschmaschine lagern, sollten Sie sicherstellen, dass die Tür und die Trommel vollständig trocken sind. Andernfalls können Feuchtigkeit und Schimmelbildung auftreten, was zu Schäden an Ihrer Waschmaschine führen kann.

Um die Tür und die Trommel zu trocknen, sollten Sie sie nach jedem Gebrauch offen lassen, um die Restfeuchtigkeit verdunsten zu lassen. Wenn Sie Ihre Waschmaschine für eine längere Zeit nicht benutzen möchten, können Sie ein Handtuch oder einen Lappen in die Trommel legen, um überschüssige Feuchtigkeit zu absorbieren.

Es ist auch eine gute Idee, die Tür und die Trommel vor der Lagerung mit einem trockenen Tuch abzuwischen, um sicherzustellen, dass alle Feuchtigkeit entfernt wurde.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Waschmaschine langfristig aufbewahrt wird und in einem einwandfreien Zustand bleibt.

Außenflächen schützen

Wenn Sie Ihre Waschmaschine einlagern, sollten Sie darauf achten, dass die Außenflächen geschützt sind. So vermeiden Sie Kratzer und Beschädigungen an Ihrer Waschmaschine während der Lagerung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Außenflächen Ihrer Waschmaschine zu schützen. Eine einfache Möglichkeit ist, die Waschmaschine mit einer Wolldecke oder einem Betttuch abzudecken. Achten Sie jedoch darauf, dass die Abdeckung atmungsaktiv ist, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Wenn Sie eine Waschmaschinenabdeckung verwenden möchten, sollten Sie darauf achten, dass diese für Ihre Waschmaschine geeignet ist und aus atmungsaktivem Material besteht. Eine passende Abdeckung schützt Ihre Waschmaschine vor Staub und Feuchtigkeit.

Standortauswahl beachten

Bevor Sie Ihre Waschmaschine lagern, sollten Sie den geeigneten Standort auswählen. Dabei ist es wichtig, die Umgebungstemperatur und -feuchtigkeit sowie mögliche Erschütterungen zu berücksichtigen, um Schäden an Ihrer Waschmaschine zu vermeiden.

Für das Winterlager empfiehlt sich ein trockener und kühler Raum, der vor Frost geschützt ist. Vermeiden Sie dabei jedoch einen Platz in der Nähe von Heizungen oder anderen Wärmequellen, da diese die Maschine beschädigen können.

Wenn Sie Ihre Waschmaschine hingegen nur während der Sommerpause lagern möchten, sollten Sie einen Ort wählen, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Auch hier gilt: Vermeiden Sie einen Standort in der Nähe von Wärmequellen, um Schäden durch Hitze zu vermeiden.

Durch die sorgfältige Standortauswahl können Sie Ihre Waschmaschine optimal vor Beschädigungen während der Lagerung schützen und eine lange Haltbarkeit gewährleisten.

Wartungsarbeiten durchführen

Es ist wichtig, während der Vorbereitung Ihrer Waschmaschine für das Winterlager auch bestimmte Wartungsarbeiten durchzuführen, um ihre optimale Funktionalität zu gewährleisten.

Zunächst sollten Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Waschmaschine sorgfältig durchlesen, um zu verstehen, welche Wartungsarbeiten erforderlich sind. In der Regel sollte eine jährliche Inspektion und Reinigung durch einen Fachmann durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass Ihre Waschmaschine in einwandfreiem Zustand ist. Wenn Ihre Waschmaschine älter ist oder häufig in Gebrauch ist, kann es auch sinnvoll sein, sie alle sechs Monate warten zu lassen.

Wenn Sie Ihre Waschmaschine selbst warten möchten, sollten Sie in erster Linie den Filter reinigen und das Flusensieb säubern, um Verstopfungen zu vermeiden. Überprüfen Sie auch, ob alle Schläuche und Anschlüsse fest und unbeschädigt sind, um Lecks zu vermeiden. Prüfen Sie auch den Zustand der Dichtungen und ersetzen Sie diese bei Bedarf.

Wenn Sie Ihre Waschmaschine für das Winterlager vorbereiten, sollten Sie auch das Waschmittelfach und den Gummiring der Tür gründlich reinigen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Verwenden Sie hierfür am besten eine Mischung aus Essig und Wasser und lassen Sie die Tür nach der Reinigung offen, damit sich kein Feuchtigkeitsrückstand bilden kann.

Die Durchführung dieser Wartungsarbeiten hilft Ihnen nicht nur dabei, Ihre Waschmaschine in einwandfreiem Zustand zu halten, sondern kann auch dazu beitragen, teure Reparaturen in der Zukunft zu vermeiden.

Waschmaschine Winterlager

Insbesondere bei der Lagerung Ihrer Waschmaschine im Winter ist es wichtig, dass Sie bestimmte Wartungsarbeiten durchführen, um Schäden durch Frost und eingefrorenes Wasser zu vermeiden. Überprüfen Sie vor dem Winterlager sorgfältig, ob alle Schläuche und Anschlüsse entleert sind, um das Einfrieren von Wasser zu vermeiden. Reinigen Sie auch den Innenraum Ihrer Waschmaschine gründlich, um Restfeuchtigkeit zu entfernen, die sich bei Frost ausdehnen und Schäden verursachen kann.

Regelmäßige Überprüfung und Pflege während der Lagerung

Um sicherzustellen, dass Ihre Waschmaschine auch nach längerer Lagerung einwandfrei funktioniert, empfehlen wir eine regelmäßige Überprüfung und Pflege während der Aufbewahrung. Besonders wichtig ist dies, wenn Sie Ihre Waschmaschine für das Winterlager vorbereiten.

Überprüfen Sie regelmäßig den Standort Ihrer Waschmaschine und achten Sie darauf, dass er trocken und frei von Feuchtigkeit ist. Reinigen Sie gegebenenfalls den Standort und die Umgebung, um Schäden an Ihrer Waschmaschine zu vermeiden.

Überprüfen Sie auch regelmäßig das Verpackungsmaterial und stellen Sie sicher, dass es noch stabil genug ist, um Ihre Waschmaschine ausreichend zu schützen. Sollten Sie Beschädigungen feststellen, empfehlen wir Ihnen, das Verpackungsmaterial zu erneuern.

Prüfen Sie außerdem den Innenraum und die Außenflächen Ihrer Waschmaschine auf Verschmutzungen oder Beschädigungen. Reinigen Sie bei Bedarf den Innenraum und schützen Sie die Außenflächen vor Kratzern oder Stößen.

Während der Lagerung sollten Sie außerdem darauf achten, dass die Tür Ihrer Waschmaschine nicht blockiert ist und sich frei öffnen lässt.

Mit diesen einfachen Maßnahmen können Sie sicherstellen, dass Ihre Waschmaschine auch nach längerer Lagerung in einem einwandfreien Zustand bleibt und sich wieder problemlos in Betrieb nehmen lässt.

Waschmaschine wieder in Betrieb nehmen

Nach der Lagerung Ihrer Waschmaschine ist es wichtig, bestimmte Schritte zu befolgen, um eine optimale Funktionalität und Haltbarkeit zu gewährleisten. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Entfernen Sie das Verpackungsmaterial und alle Schutzfolien von Ihrer Waschmaschine.
  2. Schließen Sie Ihre Waschmaschine an das Stromnetz an.
  3. Überprüfen Sie die Wasserzufuhr und lassen Sie das Wasser durchlaufen, um sicherzustellen, dass keine Verstopfungen vorliegen.
  4. Führen Sie einen Reinigungsgang ohne Wäsche durch, um mögliche Ablagerungen oder Verschmutzungen zu entfernen.
  5. Überprüfen Sie die Dichtungen und Schläuche auf Beschädigungen oder Risse und ersetzen Sie diese bei Bedarf.
  6. Testen Sie Ihre Waschmaschine mit einer kleinen Menge an Wäsche, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktioniert und keine Lecks oder andere Probleme vorhanden sind.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie Ihre Waschmaschine optimal wieder in Betrieb nehmen und ihre Haltbarkeit und Funktionalität maximieren.

Fazit

Durch die richtige Vorbereitung und Lagerung Ihrer Waschmaschine bei längerem Nichtgebrauch können Sie deren Haltbarkeit und Funktionalität optimieren. Indem Sie die Expertentipps in diesem Artikel befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Waschmaschine während der Lagerung sicher und geschützt bleibt und bei Bedarf schnell wieder in Betrieb genommen werden kann.

Denken Sie daran, Ihre Waschmaschine vor der Lagerung gründlich zu reinigen und alle Wasserreste zu entfernen. Verwenden Sie das richtige Verpackungsmaterial und schützen Sie die Außenflächen Ihrer Waschmaschine. Wählen Sie den richtigen Standort für die Lagerung und beachten Sie die empfohlenen Wartungsarbeiten, um die Funktionalität Ihrer Waschmaschine auch nach längerer Lagerung zu erhalten.

Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden Ihre Waschmaschine bei Bedarf sicher und optimal nutzen können.

FAQ

Wie bereite ich meine Waschmaschine vor, wenn ich sie für eine längere Zeit nicht nutzen möchte?

Es ist wichtig, Ihre Waschmaschine ordnungsgemäß vorzubereiten, bevor Sie sie lagern. In unserem Artikel „Waschmaschine vorbereiten“ finden Sie Tipps und Hinweise, wie Sie dies am besten tun können.

Welches Verpackungsmaterial sollte ich für die Lagerung meiner Waschmaschine verwenden?

Die Wahl des richtigen Verpackungsmaterials ist entscheidend, um Ihre Waschmaschine sicher zu lagern. Erfahren Sie in unserem Artikel „Richtiges Verpackungsmaterial wählen“ welche Materialien empfohlen werden und welche Lagerungstipps Sie beachten sollten.

Wie reinige ich den Innenraum meiner Waschmaschine vor der Lagerung?

Vor der Lagerung sollten Sie den Innenraum Ihrer Waschmaschine gründlich reinigen. Lesen Sie in unserem Artikel „Innenraum gründlich reinigen“ welche Schritte Sie unternehmen sollten, um Ihre Waschmaschine ordnungsgemäß stillzulegen.

Wie entferne ich Wasserreste aus meiner Waschmaschine?

Um Schäden durch eingefrorenes Wasser zu vermeiden, ist es wichtig, alle Wasserreste aus Ihrer Waschmaschine zu entfernen. In unserem Artikel „Wasserreste entfernen“ erfahren Sie, wie Sie dies fachgerecht tun können, um Ihre Waschmaschine sicher zu lagern.

Warum sollte ich die Tür und die Trommel meiner Waschmaschine vor der Lagerung trocknen lassen?

Bevor Sie Ihre Waschmaschine lagern, sollten Sie sicherstellen, dass die Tür und die Trommel vollständig trocken sind. Lesen Sie in unserem Artikel „Tür und Trommel trocknen lassen“ warum dies wichtig ist und wie Sie dies am besten erreichen können, um Ihre Waschmaschine langfristig aufzubewahren.

Wie schütze ich die Außenflächen meiner Waschmaschine während der Lagerung?

Um Kratzer oder andere Beschädigungen zu vermeiden, sollten Sie die Außenflächen Ihrer Waschmaschine während der Lagerung schützen. Lesen Sie in unserem Artikel „Außenflächen schützen“ wie Sie Ihre Waschmaschine richtig einlagern und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um sie zu schützen.

Wie wähle ich den richtigen Standort für die Lagerung meiner Waschmaschine?

Der gewählte Standort für die Lagerung Ihrer Waschmaschine ist ebenfalls wichtig. In unserem Artikel „Standortauswahl beachten“ finden Sie Tipps zur Standortauswahl, sowohl für das Winterlager als auch für eine Sommerpause.

Welche Wartungsarbeiten sollte ich an meiner Waschmaschine vor der Lagerung durchführen?

Neben der Vorbereitung und Lagerung sollten Sie auch bestimmte Wartungsarbeiten an Ihrer Waschmaschine durchführen, insbesondere wenn Sie sie für das Winterlager vorbereiten. Lesen Sie in unserem Artikel „Wartungsarbeiten durchführen“ welche Arbeiten wichtig sind und wie Sie diese durchführen können.

Sollte ich meine Waschmaschine während der Lagerung regelmäßig überprüfen und pflegen?

Während der Lagerung ist es ratsam, regelmäßig eine Überprüfung und Pflege Ihrer Waschmaschine vorzunehmen. Lesen Sie in unserem Artikel „Regelmäßige Überprüfung und Pflege während der Lagerung“ warum dies wichtig ist und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihre Waschmaschine in einem optimalen Zustand zu halten.

Welche Schritte sollte ich befolgen, um meine Waschmaschine nach der Lagerung wieder in Betrieb zu nehmen?

Wenn Sie Ihre Waschmaschine nach der Lagerung wieder in Betrieb nehmen möchten, gibt es bestimmte Schritte, die Sie befolgen sollten. In unserem Artikel „Waschmaschine wieder in Betrieb nehmen“ erfahren Sie, wie Sie Ihre Waschmaschine nach der Lagerung wieder optimal nutzen können.

Waschmaschinen

Letzte Aktualisierung am 18.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Waschmaschinenwartung

Über den Autor Redaktion

Tauchen Sie ein in die Welt der Waschmaschinen mit unserer Redaktion und entdecken Sie, wie diese alltäglichen Helden unser Leben erleichtern und unsere Kleidung strahlen lassen.

Wie wählt man die ideale Waschtemperatur für verschiedene Waschmittel aus?

Wie wählt man die ideale Waschtemperatur für verschiedene Waschmittel aus?

Umweltauswirkungen: Niedrige Waschtemperaturen und Energieeinsparungen

Umweltauswirkungen: Niedrige Waschtemperaturen und Energieeinsparungen